Teil 3 – Von Masuren bis zu den Ostseestränden

Teil 3 – Von Masuren bis zu den Ostseestränden

Erhältlich bei ARD Plus
S1 F3: Die Polen bezeichnen Masuren als ein Naturwunder. Tausende Inseln und Buchten – ein Paradies. Das Abenteuer von Sylwia Szlandrowicz und Ruslan Kozynko begann vor 20 Jahren mit der zufälligen Entdeckung eines verfallenen Gehöfts. Heute produzieren die beiden Polens besten Schafkäse. Dass Masuren mehr ist als Störche, Seen und Wälder, nämlich eine jahrhundertealte Kulturlandschaft, erlebt man in Städten wie Olsztyn oder in der Nachbarprovinz Warminsko-Mazurskie im wunderschönen Frombork, wo einst Kopernikus wirkte. Mit dem 70 Kilometer langen Sandstrand ist die Frische Nehrung ein vom internationalen Tourismus noch kaum berührtes Idyll an der Ostsee. Eine der schönsten historischen Altstädte Europas hat Danzig. Einst Bernsteinhandelsplatz, später Zentrum der Hanse, dann freie Reichstadt und heute das boomende Zentrum der Dreistadt Danzig-Gdynia-Sopot an der Danziger Bucht ...