B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin 1979–1989

B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin 1979–1989

Erhältlich bei iTunes
„B-Movie“ ist eine Dokumentation über Musik, Kunst und Chaos im wilden West-Berlin der 80er Jahre. Bevor der eiserne Vorhang fiel, tummelten sich hier Künstler und Kommunarden, Hausbesetzer und Hedonisten jeder Coleur. Die eingemauerte Stadt war ein kreativer Schmelztiegel für Sub- und Popkultur, geniale Dilettanten und Weltstars. „B-Movie“ erzählt die letzte Dekade der geteilten Stadt, von Punk bis zur Love Parade, mit authentischem Filmmaterial und Originalinterviews. Westbam, Nick Cave, David Bowie: Das West-Berlin der Achtzigerjahre hatte sie alle. Der Dokumentarfilm „B-Movie“ reist zurück an diesen kreativen Schmelztiegel - und blickt darauf aus der Sicht eines Fremden.
Hauptdarsteller:innen Blixa Bargeld, Gudrun Gut, Mark Reeder
Regisseur Heiko Lange, Jörg A. Hoppe