Brotherhood
Erhältlich bei Prime Video, iTunes
Soldat Lars quittiert den Dienst in der Dänischen Armee, nachdem Gerüchte über Flirts mit Kameraden seine Beförderung verhindert haben. Zurück in der Heimatstadt, schließt er sich trotz ideologischer Bedenken einer Gruppe Neonazis an. Dabei treibt ihn vor allem eine vage Wut auf das System und seine Eltern an, aber auch die Anziehung zu Bandenmitglied Jimmy. Lars macht schnell „Karriere“ in der Gruppe – und der zunächst feindselige Jimmy erwidert bald immer leidenschaftlicher seine Gefühle. Doch eine Liebe zwischen Männern ist in der Bruderschaft nicht vorgesehen… In starken und glaubhaften Bildern erzählt der italienische Regisseur Nicolo Donato in „Brotherhood“ von einer aufkeimenden schwulen Beziehung im rechtsradikalen Milieu, ohne die Neonazi-Szene zu verharmlosen oder in Klischees zu verfallen. Den Kontrast zwischen Hass und Zärtlichkeit verkörpern Hauptdarsteller Thure Lindhardt („Keep the Lights On“) und David Dencik mit einem intensiven, von Blicken und Berührungen bestimmten Schauspiel.
Hauptdarsteller:innen Thure Lindhardt, Nicolas Bro, David Dencik
Regie Nicolo Donato