Der Fremde im Zug

Der Fremde im Zug

Erhältlich bei iTunes
Diese unter der Regie von Alfred Hitchcock gedrehte klassische Suspense-Erzählung – eines der besten Werke des Meisters – erschließt das Böse, das in jedem von uns schlummert. Als zwei Fremde – Tennis-Star Guy Haines (Farley Granger), dessen Frau die Scheidung nicht einwilligt, und der reiche, aber geistesgestörte junge Bruno Anthony (Robert Walker), dessen Vater ihn los werden möchte – sich zufällig auf einer Zugfahrt von Washington nach New York begegnen, wendet sich das Gespräch zu einem möglicherweise perfekten Verbrechen: Was, wenn jeder einen Mord für den anderen begehen würde? Es gibt nichts, was die Männer verbindet. Kein offensichtliches Motiv für die beiden Morde. Nach der Reise glaubt Guy, dass das Gespräch nur rein hypothetisch war und dass er Bruno nie wieder sehen wird. Doch dann wird seine Frau ermordet…und Bruno kehrt zurück, um die Gegenleistung einzufordern. Der abgebrühte Krimi-Autor Raymond Chandler hat das Drehbuch der Filmadaption des Romans von Patricia Highsmith mitgeschrieben. Der Film wurde für einen Oscar in der Kategorie „Beste Kameraführung" nominiert.
Hauptdarsteller Robert Walker, Farley Granger, Ruth Roman
Regisseur Alfred Hitchcock

Trailer

Besetzung und Crew