Führer Ex

Führer Ex

Erhältlich bei iTunes, ARD Plus
Die beiden 18-jährigen Heiko (Christian Blümel) und Tommy (Aaron Hildebrandt) haben genug vom grauen Ost-Alltag und unternehmen einen Fluchtversuch, der allerdings kläglich scheitert. Statt in der Freiheit landen sie im härtesten Knast der DDR. Hier freundet sich Tommy mit den dort einsitzenden Neonazis an, während Heiko an den Attacken zweier Mitgefangener fast zugrunde geht. Erneut werden gemeinsame Fluchtpläne geschmiedet. Doch allein Tommy gelingt es, nicht nur die Gefängnis-, sondern auch die Staatsmauer hinter sich zu lassen. Kurz nach seiner Ankunft im Westen fällt auch die DDR. Zurück in Berlin trifft Tommy seinen alten Kumpel wieder. Doch die Situation hat sich nun völlig verkehrt: Inzwischen ist Heiko zu einem Neonazi geworden... Nach Motiven aus dem Leben des Neonazi-Aussteigers und EXIT-Mitbegründers Ingo Hasselbach erzählt der Film FÜHRER EX ohne verklärende Sentimentalität die Geschichte zweier ungestümer DDR-Anarchos im Berlin der späten 80er Jahre, von Gesinnungsirrwegen, ungestümer Wut und tödlicher Konsequenz. FÜHRER EX schockiert, denn der Film ist ein ehrlicher, harter und kompromissloser Beitrag zur jüngsten deutschen Geschichte.
Hauptdarsteller Christian Blümel, Aaron Hildebrand, Detlef Kapplusch
Regisseur Winfried Bonengel