Falsche Bewegung

Falsche Bewegung

Erhältlich bei iTunes
Wilhelm will Schriftsteller werden und begibt sich auf Themensuche. Er reist von Glückstadt über Hamburg und Bonn bis nach Frankfurt. Unterwegs trifft er ein ungleiches Paar, verliebt sich und freundet sich mit einem umherschweifenden Dichter an. Doch was Wilhelm in der Ferne sucht, kann er nur bei sich selbst finden. Seine Reise endet auf der Zugspitze in der berühmt gewordenen Einstellung, die Caspar David Friedrichs Gemälde "Der Wanderer über den Wolken" darstellt. Wenders’ Drama erhielt insgesamt sechs deutsche Bundesfilmpreise (Film, Drehbuch, Kamera, Musik, Regie, Schnitt). Das Drehbuch von Peter Handke basiert auf den Motiven von Goethes "Wilhelm Meisters Lehrjahre".STUDIOCANAL wertet gemeinsam mit der Wim Wenders Stiftung "Falsche Bewegung" aus.Die Wim Wenders Stiftung führt das filmische, photographische, literarische und künstlerische Lebenswerk von Wim Wenders zusammen, um es so weltweit einer breiten Öffentlichkeit dauerhaft zugänglich zu machen. Das gemeinnützige Stiftungsmodell stellt sicher, dass das Werk jedwedem privaten Eigentumsinteresse entzogen bleibt. Alle Erlöse werden zur Finanzierung des Stiftungszweckes genutzt: Der Förderung von Kunst und Kultur durch Erhalt, Pflege, Erforschung und Verbreitung des Werks, und durch Nachwuchsförderung im Bereich innovativer filmischer Erzählkunst.
Hauptdarsteller Rüdiger Vogler, Ivan Desny, Hanna Schygulla
Regisseur Wim Wenders