GEMEINSAM UNBESIEGBAR: Das Making-of von Black Panther: Wakanda Forever
Erhältlich bei Disney+
Die Vergangenheit ehren und gleichzeitig in Richtung Zukunft gehen. Eine Nation anführen, während es zum Konflikt mit einer anderen kommt. Die Rolle eines Königs und Helden übernehmen, der zu früh von uns gegangen ist. All diese Lasten liegen auf Shuris Schultern, nachdem T’Challa in Marvels „Black Panther: Wakanda Forever“ verstorben ist. Mit einem einzigartigen Blick hinter die Kulissen erhalten wir Zugang zu den Dreharbeiten, bei denen das nächste Kapitel dieser Heldengeschichte geschrieben wird. Wir lernen die Nation Wakanda näher kennen und entdecken die Goldene Stadt und die vereisten Berggipfel im Süden, die die Heimat von M’Baku und den Jabari sind. Wir erfahren mehr über Okoye und Nakia mithilfe von wunderschön entworfenen Kostümen, die noch mehr inspiriert sind von der kulturellen Vielfalt Afrikas. Wir erkennen die Auswirkungen von T’Challas Entscheidungen durch die Einführung von Dominique Thornes Riri Williams , die ihren eigenen mechanischen Superanzug hat. Und was wohl am wichtigsten ist: Wir reisen in die Tiefen des Ozeans, um dort mit den Darstellern und der Crew Namor und die Nation Talokan kennenzulernen. Nach monatelangem Stunt- und Tauchtraining kämpfen die Bewohner Talokans und Wakandas unter der Führung von Namor und Shuri um die Zukunft ihrer beiden Nationen und um ihren wichtigsten Rohstoff: Viabranium. Shuri wurde besiegt, aber um der Black Panther zu sein, muss sie lernen, mit dem Herz anzuführen und nicht mit den Fäusten. Um das Andenken ihres Bruders zu ehren, muss sie ihren Rachedurst zügeln, doch Namors Verschlagenheit, seine Rücksichtslosigkeit und brutale Stärke bringen sie an den Abgrund. Diese Folge von GEMEINSAM UNBESIEGBAR gewährt den Zuschauern Zugang zu den intimsten Bereichen der Dreharbeiten und wir erleben, wie Regisseur Ryan Coogler sein Schiff wie ein meisterhafter Kapitän steuert. Es ist sicher nicht die Geschichte, die immer geplant war, aber es ist die, die erzählt werden muss. Nach einem schweren Verlust kommen die Darsteller und die Crew aus dem ersten Black Panther-Film wieder zusammen, um eine wunderbare Geschichte über Verlust, Gemeinschaft und Liebe zu erzählen.