I Dream of Wires

I Dream of Wires

Erhältlich bei iTunes
I Dream Of Wires ist eine Dokumentation, die sich ausgiebig dem Synthesizer und seinem Einfluss auf die Musikgeschichte widmet. Der Film beginnt mit einer Einführung in die frühe Entwicklung von modularen Synthesizern von Pionierunternehmen Moog Music Inc. und Buchla and Associates, bis hin zur Beinahe-Ausrottung dieser Instrumente, durch die Einführung von tragbaren, digitalen Synthesizern in den 80er Jahren. Von dort wird die Wiedergeburt des modularen Synthesizer zurückverfolgt. Entlang des Weges erforscht der Film die Leidenschaften, Obsessionen und Träume von Menschen, die dieser esoterischen elektronischen Musik Maschine einen Teil ihres Lebens gewidmet haben, darunter Trent Reznor (Nine Inch Nails), Gary Numan, Vince Clarke (Erasure), Morton Subotnick, Chris Carter (Throbbing Gristle), Daniel Miller, Carl Craig, Flood, (Cevin) Key (Skinny Puppy), James Holden, Factory Floor, Legowelt, Clark, John Foxx und Bernie Krause sowie modular Hersteller Doepfer, Modcan und Make Noise.
Darsteller Chris Carter, Trent Reznor, Gary Numan
Regisseur Robert Fantinatto