King Ping - Tippen, Tappen, Tödchen

King Ping - Tippen, Tappen, Tödchen

Erhältlich bei iTunes
Clemens Frowein wird als Kommissar vom Dienst suspendiert, nachdem er Selbstjustiz übt. Fortan findet er seine wahre Berufung als Pinguinpfleger King Ping im Wuppertaler Zoo. So könnte es weiter gehen. Wäre da nicht der Ex-Kollege, der am Ende einer Treppe mit gebrochenem Genick gefunden wird. Kommissar Ellbroich, Kings Nachfolger, glaubt an einen Unfall. King natürlich nicht - und behält Recht.
Hauptdarsteller Sierk Radzei, Godehard Giese, Bela B
Regisseur Claude Giffel