Let's Surf Seriously

Let's Surf Seriously

Erhältlich bei iTunes
Surfen hatte mal eine Bedeutung. Es scheint, alles was wir jetzt sehen, sind schicke Jungs mit 300$-Haarschnitten, die in ihren todschicken Boardshorts auf dem Wasser tanzen wie verdammte Ballerinas. Was ist mit den Cutbacks passiert? Wo ist all die vertikale Reentry, „three-to-the-beach“-Aggressivität hin? Die Kids von heute sollten die Älteren beobachten und von ihnen lernen. Stattdessen vertrödeln sie ihre Zeit mit irgendwelchen hypermodernen Videospiel-Technik-Durchfall-Scheiß-Shows, die auf ihren Flachbildschirm-Taschenfernsehern laufen. Mach keinen Layback-Tail-Chuck-mit-Full-Rotation-Mist, wenn du es nicht so meinst! Wenn du schon einen Flip ablieferst, dann bitte mit etwas Überzeugung, verdammt! Lass den Mist weg! Surf, als wenn du es auch so meinst – pack es an den Eiern wie ein Krokodil, dass ein Zicklein in den Tod reißt! Wenn du surfst, surf richtig. Es ist an der Zeit, Ernst zu machen. Let's surf seriously!
Hauptdarsteller Dylan Graves, Benji Weatherley, Ozzie Wright
Regisseur Jerry Ricciotti