Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre

Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre

Erhältlich bei iTunes
Sommer 1973: Fünf junge Leute sind in einem alten, klapprigen VW-Bus auf den staubigen Straßen von Texas unterwegs. Die Stimmung ist ausgelassen und die Reise ist unbeschwert. Plötzlich erscheint wie aus dem Nichts eine Frau auf der Landstraße und wird fast von dem Bus erfasst. Sie ist völlig verstört, redet unverständlich und von Todesangst gezeichnet vor sich hin. Widerwillig lässt sie sich von der Gruppe mitnehmen, doch als die Fahrt sie scheinbar an den Ort des Horrors zurückbringt, dreht sie völlig durch. Auf der Suche nach Hilfe stößt die Clique in einer kleinen, abgelegenen Stadt auf deren bizarre Einwohner. Die Tankstellenwirtin, der Sheriff und der alte Mann im Rollstuhl scheinen etwas Schreckliches zu verbergen. Unter mysteriösen Umständen verschwinden nach und nach die ersten Freunde, die Gruppe wird auseinandergerissen. Und dann hören die Übriggebliebenen zum ersten Mal das Geräusch einer Motorsäge...Das originale "The Texas Chainsaw Massacre" von Tobe Hooper aus dem Jahre 1974, das in Deutschland unter dem Titel "Blutgericht in Texas" in die Kinos gekommen ist, genießt längst Kultstatus und ist ein echter Meilenstein seines Genres. 2003 belebt Erfolgsfilmemacher Michael Bay ("Armageddon", "Pearl Harbor", "Bad Boys") gemeinsam mit dem vielfach prämierten deutschen Werbespot- und Videoclip-Regisseur Marcus Nispel den berühmten Schocker neu. Ein klassisches Horror-Thema, eine effektgeladene und atemberaubende Regiearbeit sowie herausragende US-Jungstars wie Jessica Biel (TV-Serie "Eine himmlische Familie", "Ulee's God", "Summer Catch") und Eric Balfour (TV-Serie "24", "America's Sweethearts", "Was Frauen wollen") ließen das Kettensägenmassaker zum zweitbesten Oktoberstart aller Zeiten in den USA werden.
Hauptdarsteller Jessica Biel, Jonathan Tucker, Erica Leerhsen
Regisseur Marcus Nispel