Tales of Poe: Geschichten des Grauens

Tales of Poe: Geschichten des Grauens

Erhältlich bei iTunes
Basierend auf den klassischen Werken von Edgar Allan Poe wird hier drei seiner bekanntesten Werke ein neuer Ansatz verliehen: „Das verräterische Herz“, „Das Fass Amontillado“ und „Träume“. „Das verräterische Herz“: Debbie Rochon erzählt, wie sie nach einer Anstellung als Hauskrankenschwester von Peggy Lamar (Alan Rowe Kelly) in eine mörderische, bizarre Dreiecksbeziehung gezogen wurde, die sie letztendlich ins Irrenhaus brachte ... In „Das Fass Amontillado“ täuscht der schwerkranke Fortunato Montresor (Randy Jones) seine Braut und einen Hochzeitsgast über seine wahren Absichten und bittet sie zu einer besonderen Sherry-Verköstigung in seinen Keller ... Die dritte und letzte Geschichte „Träume“ basiert auf einem langen Gedicht Poes. Es erzählt von einer Frau (Caroline Williams), die im Drogenrausch blutrünstige Visionen durchleben muss, wenn es denn Visionen sind ... Überraschend in seiner künstlerischen Machart und seiner Intensität, beschert „Tales of Poe“ ein berauschendes Fest von Albträumen, die dem Altmeister des Horrors mehr als gerecht werden.
Hauptdarsteller Caroline Williams, Debbie Rochon, Adrienne King
Regisseur Alan Rowe Kelly, Bart Mastronardi