Verliebt, Verlobt, Verloren

Verliebt, Verlobt, Verloren

Erhältlich bei iTunes
Anfang der 60er Jahre mussten die jungen Nordkoreaner, nach ihrer Ausbildung im "Bruderland", nach Hause zurückkehren und zum Teil ihre frisch gegründeten Familien in der DDR für immer Zurücklassen. "Verliebt, Verlobt, Verloren" schildert die Geschichte der Zurückgelassenen, der Mütter und deren Kinder, die ohne die Väter aufwuchsen, denen sie so ähnlich sehen. Der Film erzählt von dem Verlangen der Kinder, ihre Väter kennenzulernen, oder wenigstens ein Lebenszeichen von den Vätern zu bekommen, die sie nie kennen lernen durften, und der Sehnsucht der Mütter, die einst große Liebe ihres Lebens wiederzusehen.
Hauptdarsteller Renate Hong, Ruth Runge, Marga Sim
Regisseur Sung-Hyung Cho