Am Borsigplatz geboren - Franz Jacobi und die Wiege des BVB

Am Borsigplatz geboren - Franz Jacobi und die Wiege des BVB

Erhältlich bei iTunes
Die Geschichte über die Gründungsgeschichte von Borussia Dortmund.Der Film arbeitet die Zeit vor, während und nach der Gründung des Vereins auf. Zusätzlich liefert er Eindrücke in die stadtgeschichtliche Entwicklung Dortmunds. Im Mittelpunkt steht mit Franz Jacobi der wichtigste Mann der frühen BVB-Geschichte, aber auch seine Mitstreiter werden gewürdigt.Finanziert wurde der Film von Fans und Sponsoren im Rahmen eines Crowdfundings ( Schwarmfinanzierung ) über die Plattform Startnext. Es ging den Filmemachern darum, möglichst viele Borussen einzubeziehen, um den angestrebten Charakter eines Films von Borussen für Borussen zu erreichen.19.12.1909, Sonntag, der vierte Advent. Am Borsigplatz kommt es zum großen Knall: Die katholische Kirche möchte Franz Jacobi und seinen Freunden das Fußballspielen verbieten. Doch die Jungs lehnen sich gegen die Kirche auf und gründen einen Fußballverein, der später zu Weltruhm gelangen sollte: Borussia Dortmund."Am Borsigplatz geboren - Franz Jacobi und die Wiege des BVB" erzählt nicht nur die Geschichte der Gründung des BVB am 19.12.1909, sondern auch deren Vorgeschichte und die Zeit bis 1923.
Hauptdarsteller Franz Jacobi
Regisseur Jan-Henrik Gruszecki, Marc Mauricius Quambusch

Trailer

Besetzung und Crew