Beate Uhse: Das Recht auf Liebe

Beate Uhse: Das Recht auf Liebe

Erhältlich bei ZDF Herzkino
Die deutsche Pilotin Beate Uhse kommt 1946 aus britischer Kriegsgefangenschaft. Sie ist Witwe, hat einen zweijährigen Sohn und ist heimat- und wohnungslos, als sie Ewe Rotermund trifft, der sie in seine Flüchtlingsunterkunft mitnimmt. Die beiden heiraten. In schweren Zeiten ist Verhütung ein Thema, Beate Rotermund und ihr Mann vertreiben die Schrift X, ein Traktat über die Knaus-Ogino-Methode.
Hauptdarsteller Franka Potente, Ray Fearon, Hans-Werner Meyer
Regisseur Hansjörg Thurn