Die Stimme des Mondes

Die Stimme des Mondes

Erhältlich bei iTunes
Das Leben in einer italienischen Kleinstadt bildet den Hintergrund für die Suche zweier moderner "Narren": Der mondsüchtige Salvini (Roberto Benigni), der auf seinen ziellosen Streifzügen immer wieder Stimmen vernimmt und der paranoide Präfekt Gonello (Paolo Villagio), der einem Komplott gegen die Menschheit auf der Spur sein will. Dazwischen: Ein skurriles Figurenpanoptikum und der Mond, der von diebischen Handwerkern sogar vom Himmel geholt wird. Auch mit seinem letzten Film erweist sich Federico Fellini wieder als Italiens Großmeister der poetischen Bildsprache. Sein auf einer Erzählung basierendes Filmessay entführt mit Starkomiker Roberto Benigni noch einmal in die Traumwelt und den Mikrokosmos, die sein legendäres Schaffen durchzogen haben.
Hauptdarsteller:innen Roberto Benigni, Paolo Villaggio, Nadia Ottaviani
Regie Federico Fellini