Haus der Sünde

Haus der Sünde

Erhältlich bei iTunes
In einem Pariser Edelbordell um die Jahrhundertwende feiern junge Mädchen unter der Kontrolle der resoluten Puffmutter mit ihren solventen Kunden Orgien und sind den Gästen charmant zu Diensten. Viele Frauen träumen von einem Freier, der sie auslöst, nur selten trüben gewaltsame Zwischenfälle die Stimmung. Zusehends aber ändern sich Zeiten und Sitten, Syphilis und Drogen fordern ihre Opfer, die Zukunft der Prostituierten scheint mehr als unsicher.
Hauptdarsteller Noémie Lvovsky, Hafsia Herzi, Céline Sallette
Regisseur Bertrand Bonello