Hiroshima, mon amour

Hiroshima, mon amour

Erhältlich bei iTunes
Nach Ende des Zweiten Weltkriegs reist eine französische Schauspielerin nach Hiroshima, um einen Film zu drehen. Dort begegnet sie einem Architekten, mit dem sie ein Verhältnis beginnt. Die Präsenz des Krieges ist in Japan allgegenwärtig und erinnert die schöne Französin an ihre traumatischen Erlebnisse während des Zweiten Weltkriegs in Frankreich. Weil die junge Frau zuvor in einen deutschen Soldaten verliebt war, wurde sie aus ihrem Dorf vertrieben.
Hauptdarsteller Emmanuelle Riva, Eiji Okada, Stella Dassas
Regisseur Alain Resnais