Liebling, lass' uns Scheiden...

Liebling, lass' uns Scheiden...

Erhältlich bei iTunes
Franziska Klaus will sich von ihrem Mann Oliver trennen. Er ist sich sicher, dass sie einen anderen hat. Genug Gelegenheit hätte sie ja. Schließlich ist sie eine erfolgreiche Geschäftsfrau, während er sich um den Haushalt und ihre beiden Kinder Anna und Tim kümmert. Er wäre zwar lieber Künstler geworden, hat diesen Traum aber für Franziskas Karriere geopfert. Franziska hat kein Verhältnis, sondern lediglich einen Flirt mit Maik, dem Juniorchef ihrer Firma. Als sie zusammen mit Maik geschäftlich in London ist, trifft Oliver seine Jugendliebe, die Französin Sophie. Sie ist Galeristin und ermutigt ihn dazu, wieder mit dem Malen anzufangen. Nach und nach beginnt Oliver, sich von Franziska zu lösen und entwickelt sich wieder zu dem alten Draufgänger, der er einmal war. Zur gleichen Zeit kommt Franziska in London zu dem Schluss, dass Oliver doch der Richtige ist. Aber als sie zurückkehrt, willigt ihr Ehemann zu ihrer Überraschung in die Scheidung ein. Sie kann es nicht fassen. Da muss einfach eine andere Frau im Spiel sein! Sophie öffnet Oliver schließlich die Augen: Sie könnte nie Franziskas Stelle einnehmen, denn er liebt seine Frau immer noch. Und so setzt Oliver alles daran, seine Frau zurückzuerobern.
Hauptdarsteller Marco Rima, Esther Schweins, Mark Keller
Regisseur Jürg Ebe