Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

Erhältlich bei iTunes
Robert Zimmermann ist Computerspieldesigner und hat soeben die ultimative Spielkonsole nebst Ego-Shooter konzipiert. Die virtuelle Welt des 26-Jährigen ist provokant und dennoch klassisch. Vor allem das große Finale des Spiels, Sieg über Frieden und Liebe, wird bei der Präsentation vor der chinesischen Delegation den asiatischen Markt für die Firma erobern. Darin sind sich alle einig. Leider versaut Freund und Kollege Ole zwei Stunden vor der Präsentation Roberts Anzugsjacke mit Curry-Ketchup.
Hauptdarsteller Tom Schilling, Maruschka Detmers, Christian Sengewald
Regisseur Leander Haußmann