Unbezähmbare Angélique

Unbezähmbare Angélique

Erhältlich bei iTunes
Angélique hat von König Ludwig XIV. erfahren, dass ihr erster Ehemann, Jeoffrey de Peyrac, noch lebt und nicht auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde. Sie fährt mit Meister Savary gegen den Willen des Königs in den Süden Frankreichs. Dort erpresst sie den Herzog de Vivonne, dass er sie mit dem Schiff mitnimmt, ansonsten würde sie erzählen, dass Vivonnes Schwester, Madame de Montespan, Verbindungen zu okkultistischen Kreisen hat. Auf Sardinien wird das Schiff vom Rescator angegriffen, ein Pirat, der alle Schiffe des französischen Königs kapert. Angélique weiß nicht, dass es sich bei dem maskierten Piraten in Wirklichkeit um Jeoffrey handelt und springt ins Wasser um entfliehen zu können. Meister Savary wird vom Rescator gerettet und offenbart ihm kurz bevor er stirbt, dass sich auf dem gekaperten Schiff Angélique befunden hatte. Unterdessen wird Angélique von d'Escrainville aufgegriffen, ein Edelmann, der wegen einer Frau verbannt wurde und sich nun an allen Frauen rächt. Er vergewaltigt Angélique und sperrt sie auf seinem Schiff zu verurteilten Piraten. Ein Mann von d'Escrainvilles Besatzung schlägt vor, Angélique als Sklavin zu verkaufen, weil sie eine hohe Summe bringen würde. Unterdessen kommt Jeoffrey an Bord und bietet d'Escrainville an, Angélique freizukaufen. Da aber dieser Jeoffrey hasst, bestreitet er Angélique je gesehen zu haben. Stattdessen bringt er sie später auf einen Sklavenmarkt... Die Angélique-Reihe - nach den Bestseller-Romanen von Anne Golon - ist ein furioses und erotisches Historien-Abenteuer, dass an Spannung bis heute nicht das Geringste verloren hat! Die Filme waren in den 1960er Jahren ein sagenhafter Erfolg. Millionen strömten in die Kinos und machten Michèle Mercier zum Superstar.
Hauptdarsteller:innen Michèle Mercier, Robert Hossein, Roger Pigaut
Regie Bernard Borderie