Vielleicht in einem anderen Leben

Vielleicht in einem anderen Leben

Erhältlich bei iTunes
April 1945: In diesen letzten Tagen des Krieges lagert eine Gruppe von zwanzig ungarischen Juden auf ihrem Todesmarsch Richtung Mauthausen in einem Heustadel am Rande eines kleinen Dorfes. Der Weitermarsch verzögert sich, da die Befehlskette der SS reißt. In dieser Situation beschließt der Häftling Lou Gandolf, ein Opernsänger aus Budapest, seine LeidensgenossInnen zu überreden, die Operette `Wiener Blut' für eine private Vorstellung im Stadel einzustudieren.
Hauptdarsteller Johannes Krisch, Orsolya Tóth, Ursula Strauss
Regisseur Elisabeth Scharang