Vor der Morgenröte

Vor der Morgenröte

Erhältlich bei iTunes
Im Februar 1934 flieht der jüdische Schriftsteller und überzeugte Pazifist Stefan Zweig aus seiner Heimat Österreich, um der drohenden Verfolgung durch die Nationalsozialisten zu entgehen. Er emigriert zunächst nach London, wo er einige Jahre lebt, jedoch nicht heimisch werden kann. 1938 lässt er sich von seiner Frau Friderike scheiden, die in Salzburg zurückgeblieben ist. Zweigs weiterer Weg führt ihn schließlich über New York und Buenos Aires nach Brasilien, doch er kommt nirgends zur Ruhe.
Darsteller Josef Hader, Barbara Sukowa, Tómas Lemarquis
Regisseur Maria Schrader