Züri brännt

Züri brännt

Erhältlich bei iTunes
Kultfilm über die Zürcher Jugendunruhen von 1980. Strassenschlachten, Nackt-Demos, Punk-Musik, gelebte Autonomie: Die Zürcher Bewegung forderte Leben, Raum, Geld – alles, und zwar subito! Ein wortgewaltiges Pamphlet und die Dokumentation des Befreiungsschlages einer ganzen Generation: Die Zürcher Bewegung sagte sich los von den Zwängen des puritanischen Zürich. DER Film über die Zürcher Jugendunruhen von 1980 schlechthin. Kultfilm, Zeitdokument und Politik zugleich.
Regisseur Martin Witz, Marcel Mülle