Die Tudors

Die Tudors

Erhältlich bei STARZPLAY
In der dritten Staffel von The Tudors wird einmal mehr König Henrys Wankelmütigkeit in Bezug auf seine Ehefrauen und Liebhaberinnen deutlich. Dadurch löst er auch Unruhen bei der katholischen Kirche aus. König Henrys Zuneigung für Anne nimmt immer mehr ab, denn er sieht sie nicht in der Lage, einen männlichen Thronfolger zu gebären. Frustriert widmet er seine Aufmerksamkeit Jane Seymour, um welche er öffentlich wirbt. Als Anne ihren Unmut über sein Verhalten äußert, wird sie kurzerhand geköpft. Im Anschluss heiratet er Jane Seymour, setzt sich damit vollends über die katholische Kirche hinweg und löst da eine Rebellion aus. Weihnachten steht bevor und der König trifft nach langer Zeit der Abwesenheit wieder einmal auf seine Töchter Mary und Elizabeth. Er versucht sich an einer Versöhnung mit den Rebellenführern, scheitert jedoch. Von seiner Gemahlin gelangweilt, beschäftigt König Henry wieder eine neue Frau: Er lässt sogar ein Aktgemälde von seiner Liebhaberin Lady Ursula Misseldon malen. Derweil schenkt ihm Jane den langersehnten männlichen Thronfolger, muss jedoch bei der Geburt ihr Leben lassen. Als Ersatz für seine verstorbene Frau heiratet der König die deutsche Prinzessin Anna.