Die Sache mit der Liebe

S1, F1: Die Sache mit der Liebe

Erhältlich bei iTunes
Anna Ekberg hat alles, wovon man nur träumen kann. Sie ist erfolgreiche Radiotalkshow-Moderatorin und Sachbuchautorin - das zentrale Thema ihrer Arbeit: die Liebe. Nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis scheint sie ein gutes Händchen für das Thema zu haben. Denn Markus Edvardson, einer der begehrtesten Junggesellen Stockholms und Sohn des wohlhabenden Ehepaars Marita und Johan Edvardson, hält um ihre Hand an. Anna freut sich auf die neue Familie, insbesondere weil sie selbst offenbar keine lebenden Verwandten mehr hat. Als eines Tages die Hundetrainerin Pia Anthell bei den Edvardsons auftaucht, ist Anna zutiefst geschockt. Was diese vor allen verschwiegen hat: Sie und Pia sind Halbschwestern, und ihr durchaus lebendiger, gemeinsamer Vater Ole sucht bislang vergeblich den Kontakt zu Anna. Gleichzeitig gibt es da noch den schüchternen Buchhändler Henrik, der die Wohnung über seinem Buchladen an Anna vermietet und schwer in sie verliebt ist. Als sich die Situation mit Annas leiblichem Vater zuspitzt und die Beziehung zu Markus eine ungewollte Richtung einschlägt, ist es Henrik, der Anna hilft klar zu erkennen, was richtig ist. So merkt die gefühlserfahrene Radiomoderatorin, dass auch sie in der Sache mit der Liebe noch einiges zu lernen hat. Doch für welche Zukunft wird sie sich entscheiden?