Fluch der Karibik

S1, F4: Fluch der Karibik

Erhältlich bei Disney+
Filmrequisitensammler Dan Lanigan unternimmt diesmal ein Inselabenteuer. Er möchte entdecken, wie „Fluch der Karibik“ zum Leben erweckt wurde. Antworten findet er auf St. Vincent, jener karibischen Insel, auf der viele Szenen gedreht wurden. Dort lebt inzwischen die legendäre Kostümbildnerin Penny Rose. Klingenschmied Tony Swatton zeigt uns seinen Betrieb, in dem er Jack Sparrows Schwert hergestellt hat. Frühe Skizzen der Künstler Jim Byrkit und Crash McCreery gestatten uns einen Blick in den Gestaltungsprozess der kultigen Optik. In den Walt-Disney-Archiven wird Modellbauer Don Bies mit einem Miniaturmodell von einem jener meistgeschätzten und doch flüchtigen Besitztümer Jack Sparrows zusammengeführt: der Black Pearl. Die Segel gesetzt werden auf jenem echten Schiff, das im Film verwendet wurde. Schließlich unternimmt Dan eine Fahrt durch jene Attraktion im Disneyland, die den Film inspirierte. Dabei sucht er nach einem der größten verbliebenen Schätze überhaupt.