Teil 3

S1, F3: Teil 3

Erhältlich bei iTunes, Prime Video
S1 F3: Lewin, Mitarbeiter in Johanssons Team, ist sich sicher, dass der Name Claes Waltin in den Akten stehen muss, da er drei Stunden nach dem Attentat auf Olof Palme mit seinem Dienstwagen unterwegs war und in der Stadt ein Parkticket bekam. Hierzu hatte er Waltin persönlich befragt. Scheinbar wurde aber im Nachhinein dafür gesorgt, dass sämtliche Korrespondenz verschwindet... Im Jahr 1985 erklärt Waltin seinen Vorgesetzten, dass er den Fall Krassner für erledigt und sein Manuskript für wertlos hält. Johansson ist jedoch misstrauisch, da der erfährt, dass Eriksson vom Staatssicherheitsdienst kurz nach Krassners Tod vor Ort war und sich als Freundin eines Südafrikaners, der ebenfalls im Studentenwohnheim lebt, ausgab.