20 years of Axxis

20 years of Axxis

Erhältlich bei iTunes
AXXIS – Veröffentlichen erstes wirklich selbst gemachtes „offizielles Bootleg“ der Musikgeschichte. Es handelt sich dabei um einen von Fans gefilmten dreistündigen Mitschnitt der „20 Jahre AXXIS“ Anniversary Show in Bochum, bei dem die Band selbst die Regie fürs letztendliche Bootleg übernommen hat und dieses nun über ihr eigenes Label Phonotraxx Publishing veröffentlicht, das sie dieser Tage eigens dafür gegründet haben. Noch nie zuvor wurde ein Bootleg von einer Band selbst geplant, ausgearbeitet und auf einem eigens dafür gegründeten Label veröffentlicht. AXXIS reagieren damit ungewöhnlich und höchst kreativ auf die gravierenden Veränderungen im Musikmarkt. Sie nehmen ein Bootleg, und damit genau das Produkt, welches früher von Labels bekämpft wurde, als Grundstein dafür, selbst ein Label zu gründen.Bootlegs galten in der noch florierenden Musikbranche der 80er Jahre als unliebsames und nicht einzudämmendes Übel und wurden von Seiten der Industrie als wahrer Belzebub empfunden. Bootlegs wären Schuld daran, weniger Tonträger als eigentlich möglich zu verkaufen, hieß es über die zumeist illegal von Fans aufgenommenen Konzertmitschnitte.Fans insbesondere der Rockszene hingegen liebten Bootlegs. Für sie waren die Aufnahmen eine wichtige Ausdrucksform, um die Szene wirklich zu leben und möglichst authentische und unverfälschte Zeitdokumente „ihrer“ Bands zu schaffen.„Wir sind selbst Musikfans und Bootlegs gehörten daher auch zu unserem Leben“, so AXXIS-Sänger Bernhard Weiss. „Bootlegs sind oftmals wunderschöne Momentaufnahmen, weil sie nichts verfälschen und man ein Konzert, an das man sich gerne erinnern will, genauso nacherleben kann, wie es stattgefunden hat. Es wird nichts im Studio nachbearbeitet, wie das bei offiziellen Live-Releases immer der Fall ist. Und man muss auch sehen, dass es Bands gab, wie METALLICA beispielsweise, die durch Bootlegs berühmt wurden.“Über die vermeindlichen durch Bootlegs generieren Umsatzeinbußen kann in der heutigen Musikbranche nur mehr müde gelächelt werden. Längst ist ein neues Zeitalter angebrochen, das von illegalen Downloads dominiert wird und in dem Tonträger komplett an Wertigkeit verloren haben. Fast schon nostalgisch wünscht man sich angesichts dessen die Bootleg-Ära zurück, in der Musik noch eine materielle Wertigkeit besaß. „Mit dem Anspruch, ein reguläres Livealbum herauszubringen, hätten wir das so in der Form sicher nicht gemacht, aber wir fanden die Idee mit dem Bootleg sehr charmant“, so Weiss. „AXXIS sind immer schon eine Band gewesen, die von dem spontanen Live-Flair gelebt hat. Oftmals sprachen uns Fans sogar darauf an, dass sie unsere Konzerte immer ein Stück besser als unsere Alben finden. Klar, die Konzerte leben von ihrer Spontaneität.“Auf dem ersten offiziellen AXXIS-Bootleg ist von Verspielern bis hin zu Bernhard Weiss’ längst berühmten ausschweifenden Bühnenansagen alles erhalten geblieben.
Hauptdarsteller Axxis

Trailer

  • 20 years of Axxis
    20 years of Axxis

Besetzung und Crew