#6: Der Luftverkehr

#6: Der Luftverkehr

Erhältlich bei ARTE
Zu den ersten Maßnahmen, die von Staaten ergriffen wurden, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, gehörte dieSchließung der Grenzen – wodurch sich die Aktivitäten von Flughäfen und Airlines umgehenddrastisch verringerten. Heute bleiben die meisten Flugzeuge weltweit am Boden; eine Gesellschaft wie Air France etwa führt nur 5 % ihres Linienprogramms aus. Für die verschiedenen Wirtschaftsakteure, die vom Flugverkehr abhängig sind, bedeutet das hohe Verdienstausfälle. Jeder fragt sich, wann der Flugverkehr wieder aufgenommenwird – und ob er eines Tages erneut das Niveau von vor der Coronakrise erreichen kann. Einschätzungen hierzu gibt im Online-Interview Fabrice Gliszczynski, Chefredakteur des französischen Wirtschaftsblatts La Tribune und Experte für Flugverkehr.