Blida - ein Elendscamp?

Blida - ein Elendscamp?

Erhältlich bei ARTE
Die Mini-Zeltstadt Blida in Metz ist ein ganz offizielles Flüchtlingslager: 250 Zelte, dicht gedrängt auf einem 25 Hektar großen Parkplatz - direkt gegenüber einer Müllhalde, am Rand der Stadt. Rund 300 Menschen verbringen dort Nacht für Nacht. Es sind vor allem Balkan-Migranten, die nur geringe Chancen auf Asyl haben.