Cholesterin, Blutdruck & Co - Das Geschäft mit den Grenzwerten

Cholesterin, Blutdruck & Co - Das Geschäft mit den Grenzwerten

Erhältlich bei Prime Video
Die Laborwerte, ab denen Cholesterin im Blut als gefährlich gilt, wurden laufend gesenkt - von 260mg/dl in den 1980er Jahren bis 193mg/dl nach der Jahrtausendwende. Und je tiefer die von Ärztegremien festgesetzten Grenzwerte sinken, desto mehr Cholesterin-Senker kann die Pharmaindustrie verkaufen. Unabhängige Mediziner kritisieren den Einfluss der Pillen-Industrie auf die Grenzwerte.