Das ONF interpretiert Debussy, Rachmaninow und Saint-Saëns

Das ONF interpretiert Debussy, Rachmaninow und Saint-Saëns

Erhältlich bei ARTE
Das Konzert heute Abend ist ein Meilenstein für das Orchestre National de France: erstens weil es die Spielzeit 2020-2021 eröffnet, aber vor allem auch, weil Cristian Măcelaru damit zum ersten Mal seine Funktion als neuer Dirigent des ONF ausübt. Ein ganz besonderes Datum also, zu den Klängen von Debussy, Rachmaninow und Saint-Saëns.