Die Relativitätstheorie der Liebe

Die Relativitätstheorie der Liebe

Erhältlich bei iTunes
Zehn Verliebte, fünf Paare, aber nur zwei Schauspieler: Katja Riemann ("Der bewegte Mann") und Olli Dittrich ("Dittsche") schlüpfen in dieser herzerwärmenden Verwandlungskomödie in zehn verschiedene Rollen. Fünf ganz unterschiedliche Großstadtpärchen, die keine Gemeinsamkeit haben bis auf eine - die Liebe. Und diese führt ihre Wege immer wieder durcheinander, sorgt für glückliche Fügungen, schicksalhafte Zufälle und wahrhaft unerwartete Wendungen. Die Theorie: Alles ist relativ - auch in der Liebe. Ob der Funke überspringt, ist auch eine Frage von Raum und Zeit, denn verlieben kann man sich nur in jemanden, der zur gleichen Zeit am gleichen Ort ist. Aber wer bestimmt darüber - ist das Zufall oder Schicksal?
Hauptdarsteller Katja Riemann, Olli Dittrich, Leonard Carow
Regisseur Otto Alexander Jahrreiss