Empire: Krieger der goldenen Horde

Empire: Krieger der goldenen Horde

Erhältlich bei iTunes, Prime Video
Im Jahr 1357 leidet halb Eurasien unter der brutalen und blutigen Herrschaft der mongolischen „Goldenen Horde“. Bei einem Festessen wird der mächtige Anführer Tinibek von seinem eigenen Bruder Janibek ermordet. Ihre Mutter Taidula spricht Janibek von seiner Schuld frei und macht ihn dadurch zum Herrscher, doch Janibek stellt sich als schlechter Regent heraus. Als Taidula aus Wut zwei Sklaven töten lässt, erblindet sie, weshalb Boten durch das ganze Reich geschickt werden, um Hilfe zu suchen. Schließlich bietet der Moskauer Erzbischof Metropolitan Aleksei seine Unterstützung an. Obwohl aber auch er zunächst nicht helfen kann, schließt er sich der Horde an und übernimmt die niedersten Arbeiten am Hof Janibeks. Erst als er vollständig erniedrigt ist, verspürt Metropolitan Aleksei wieder seine heilenden Kräfte.
Hauptdarsteller:innen Maxim Alexandrowitsch Suchanow, Alexander Wiktorowitsch Jazenko, Andrei Panin
Regie Andrei Proshkin