Flick Flack

Flick Flack

Erhältlich bei ARTE
Jorge Luis Borges und Umberto Eco beziehen sich darauf, es hat H.R Giger zu einer Bilderreihe inspiriert und taucht sowohl in den Filmen von Roger Corman als auch in ​„Evil Dead“ und im Kult-Videospiel „​Alone in the Dark“ auf. Die Rede ist vom geheimnisvollen Necronomicon, einem teuflischen, gefährlichen und verbotenen Buch, einem echten Hexenwerk, geschrieben vom verrückten Araber Abdul al-Hazred. Einziges Problem: niemand hat es bisher gelesen. Warum? Weil es nie geschrieben wurde ...