Iran:  Das letzte soziale Netzwerk

Iran: Das letzte soziale Netzwerk

Erhältlich bei ARTE
Was weltweit zum Lifestyle der Generationen gehört, das ist im Iran verboten. Das Internet wird vom Staat scharf überwacht: Facebook, WhatsApp und Telegram sind generell gesperrt, als letztes soziales Netzwerk bleibt nur noch Instagram, und auch das war in den letzten Wochen abgestellt auf Anordnung des Gottesstaats, um die neuen Unruhen im Land in den Griff zu bekommen.