Jethro Tull’s Ian Anderson: Thick As a Brick – Live In Iceland

Jethro Tull’s Ian Anderson: Thick As a Brick – Live In Iceland

Erhältlich bei iTunes
Jethro Tulls legendäres Konzeptalbum „Thick As A Brick” wurde 1972 veröffentlicht und besteht aus einem durchgehenden Song, der sich auf beiden Seiten der damaligen Vinylscheibe ausdehnt und die Geschichte des jungen Wunderknaben Gerald Bostock erzählt. 40 später kreierte Jethro Tull-Gründer und -Frontmann Ian Anderson das 2012er Werk „Thick As A Brick 2: Whatever Happened To Gerald Bostock?”. Im Anschluss an die Veröffentlichung nahm Ian Anderson beide Alben mit auf Tournee, spielte die komplette Geschichte um Gerald Bostock und ließ in Island das hier vorliegende Konzert aufzeichnen. Die Show verbindet Musik, Videoleinwände und Schauspiel, um Bostocks Geschichte auf eine Weise zum Leben zu erwecken, wie es sie noch nie zuvor gegeben hat und die sie zur ultimativen Präsentation von „Thick As A Brick” werden lässt. Das Bonusmaterial umfasst ein Interview mit Ian Anderson, eine Workshop-Performance von „Someday The Sun Won’t Shine For You” mit Montreux-Jazz-Festival-Gründer Claude Nobs sowie den Song „Banker Bets, Banker Wins” live in Montreux 2012.
Hauptdarsteller Jethro Tull

Trailer

  • Jethro Tull’s Ian Anderson: Thick As a Brick – Live In Iceland
    Jethro Tull’s Ian Anderson: Thick As a Brick – Live In Iceland

Besetzung und Crew