Kontaktabzüge

Kontaktabzüge

Erhältlich bei ARTE
Gursky studierte von 1981 bis 1987 an der Düsseldorfer Kunstakademie unter anderem bei Bernd und Hilla Becher. Für die traditionelle Fotografie gilt gemeinhin, die Fotografie sei ihrem Gegenstand niemals nahe genug. Von Andreas Gursky könnte man sagen, er sei niemals weit genug von ihrem Gegenstand entfernt. Seine Fotos (insbesondere die von ihm bevorzugten großformatigen) sind in erster Linie Variationen über das Thema Abstand.