Max Manus: Man of War

Max Manus: Man of War

Erhältlich bei iTunes
Als deutsche Truppen im April 1940 in Norwegen einfallen, bildet sich um den 26-jährigen Abenteurer Max Manus und seine Freunde eine Widerstandsgruppe mit wachsender Schlagkraft. Im Laufe von fünf Jahren fügt diese den Besatzern empfindliche Niederlagen zu, vernichtet Archive und sprengt große Transportschiffe in die Luft. Immer wieder kann der Draufgänger Manus dem Zugriff des Gestapochefs von Oslo im letzten Moment entkommen, doch ähnliche Wunder bleiben bei seinen engsten Freunden und Mitkämpfern aus. Mit seinem Debüt "Bandidas" konnte das Regieduo Joachim Rønning und Espen Sandberg nicht überzeugen, mit dem Nachfolger aber schon. "Max Manus", eine norwegisch-deutsch-dänische Koproduktion, ist ein routiniert erzähltes Actiondrama über authentische norwegische Helden. Auch ohne die Intensität von Paul Verhoevens thematisch verwandtem "Black Book" entwickelt der Film in Sabotageakten und Gestaporeaktionen Spannung und Dramatik, zeigt auch optisch, mit überzeugend integrierten CGI-Animationen, internationales Format.
Hauptdarsteller Aksel Hennie, Julia Bache-Wiig, Nicolai Cleve Broch
Regisseur Joachim Rønning, Espen Sandberg