Russland: Die neue Brücke zur Krim

Russland: Die neue Brücke zur Krim

Erhältlich bei ARTE
Über 20 Kilometer streckt sich die neue Brücke über die Straße von Kertsch, das ist die Meerenge an der Krim, die das Schwarze und das Asowsche Meer miteinander verbindet. 2018 vom russischen Präsidenten Putin höchstpersönlich eingeweiht, besiegelt sie als Monument in Stahl und Beton die Annektierung der Halbinsel Krim durch Russland im Jahr 2014.