Santa Who?

Santa Who?

Erhältlich bei iTunes
Weihnachten ist die Zeit der Wunder, aber dieses Jahr ist es der Weihnachtsmann selbst, der ein wenig Magie vertragen könnte. Glücklicherweise gibt es genug von beidem in dieser charmanten Weihnachtskomödie, die das Zeug zum Klassiker hat. Das Letzte, was Fernsehreporter Peter Albright erwartet, als er die üblichen Weihnachtsgeschichten aufwärmt, ist eine ganz große Sache. Am allerwenigsten die, dass der echte Weihnachtsmann (Leslie Nielsen, „Die nackte Kanone“) ihm buchstäblich vor die Füße fällt. Dieser stolpert nämlich bei einer Ausfahrt mit seinen Rentieren aus dem Schlitten und landet direkt vor Peters Auto. Der Weihnachtsmann ist unverletzt, leidet aber an totaler Amnesie und erinnert sich weder an seine weihnachtlichen Pflichten, noch an den Text von „Jingle Bells“. Für Peter, den der krasse Kommerz der Weihnachtszeit ärgert, ist der merkwürdige Mann im Weihnachtskostüm mit Amnesie eine menschlich interessante Geschichte. Seine Freundin Claire sieht in dem bärtigen alten Mann die ideale Weihnachtsmann-Besetzung für ihr Kaufhaus. Der Einzige, der vermutet, den echten Weihnachtsmann vor sich zu haben, ist Claires siebenjähriger Sohn Zack. Da Weihnachten unmittelbar vor der Tür steht, haben die Helfer, allen voran ihr Boss Max, eine großangelegte Suche gestartet. Die Macht des Glaubens und erstaunliche weihnachtliche Magie sorgen dafür, dass der Weihnachtsmann pünktlich zu Weihnachten wieder im Schlitten sitzt. Während er mit seinen Rentieren in die klare Winternacht entschwindet, ereignet sich für Peter, Claire und Zack ein weiteres weihnachtliches Wunder.
Hauptdarsteller Leslie Nielsen, Steven Eckholdt, Robyn Lively
Regisseur William Dear