Trump ist weiß und ich bin schwarz

Trump ist weiß und ich bin schwarz

Erhältlich bei ARTE
Seit Donald Trumps Wahl haben rassistische Attacken in den Vereinigten Staaten zugenommen. Reiseführerin Karen Wortham ist davon überzeugt, dass ihr Präsident daran eine Mitschuld trägt. In Savannah, im Süden der USA, wo Schwarze und Weiße auf den ersten Blick friedlich nebeneinander herleben, spricht sie über ein sensibles Thema: Die Sklaverei, deren Wunden auch heute noch nicht verheilt sind.