Vier Schwestern zu Weihnachten

Vier Schwestern zu Weihnachten

Erhältlich bei iTunes, Prime Video
Jo March, Meg March, Beth March und Amy March sind Schwestern. Als sie erfahren, dass ihre Mutter plant, Orchard House, das Haus ihrer Kindheit, zu verkaufen, sind sie schwer erschüttert. Doch die Eltern können sich die dringend nötigen Reparaturen nicht leisten, und sobald sie nach Weihnachten wieder zu Hause sind, soll das Haus einen neuen Besitzer bekommen. Doch Jo überredet ihre Schwestern, das Haus auf eigene Faust zu renovieren, um es behalten zu können. Während der Arbeit am Haus kommt es bei den Schwestern zu Spannungen. Amy ist frustriert, dass Teddy Lawrence, der Junge von nebenan, sie nicht bemerkt. Er hat sein Herz an Jo verloren. Gleichzeitig kämpft Meg mit Gefühlen für ihren Ex John Brooke, dessen Herz sie gebrochen hat. Jo ist ganz auf ihre Karriere als Schriftstellerin konzentriert, doch als sie den Lektor Marcus Baer kennenlernt, der sich für ihre Arbeit interessiert, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Als Amy ihrer Schwester Jo eins auswischt, weil sie sich schlecht behandelt fühlt, kommt es zum Zerwürfnis.
Hauptdarsteller Julie Marie Berman, Melissa Farman, Kaitlin Doubleday
Regisseur John Stimpson