Wer die Nachtigall stört

Wer die Nachtigall stört

Erhältlich bei iTunes
Seine brillante Leistung als Südstaaten-Anwalt, der einen wegen Vergewaltigung angeklagten Schwarzen verteidigt, brachte Gregory Peck einen Oscar® ein. Der Film nach dem Besteller von Harper Lee - ausgezeichnet mit dem Pulitzer Preis - gilt als eine der besten Literaturverfilmungen überhaupt. Die Art und Weise, in der die damalige Zeit, der Schauplatz der Handlung und vor allem die in jenen Tagen vorherrschende Stimmung eingefangen werden, machen den Film zu einem Meisterwerk. Die Geschichte spielt in einer Kleinstadt während der Depression. Eine weiße Frau beschuldigt einen Schwarzen der Vergewaltigung. Obwohl er offensichtlich unschuldig ist, steht das Gerichtsurteil von vornherein fest, so dass die lokalen Anwälte seine Verteidigung ablehnen - bis auf Atticus Finch (Gregory Peck), der distinguierteste Bürger der Stadt. Seine engagierte Verteidigung kostet ihn eine Reihe von Freundschaften, bringt ihm aber zugleich den Respekt und die Bewunderung seiner beiden mutterlosen Kinder ein.
Hauptdarsteller:innen Gregory Peck, Mary Badham, Phillip Alford
Regie Robert Mulligan