Winterangeln in Nord-Norwegen

Winterangeln in Nord-Norwegen

Erhältlich bei Prime Video
Meeresangeln: Spätwinter in Norwegen. Matze Wendt und Waldo Krause sind in den äußersten Norden des Landes gereist, um den Skrei zu suchen, jenen großwüchsigen Dorsch, der alljährlich zwischen Januar und April aus der entlegenen Barentssee bis direkt vor die norwegische Küste zieht. Auf ihrer Reise von der Inselgruppe der Lofoten bis hinauf zum berühmten Nordkap erfahren die beiden Angler und Filmemacher viel Interessantes über den hohen Norden Norwegens, über die Geschichte dieser Gegend und die immense Bedeutung der Skrei-Fischerei. Und sie fangen riesige Fische, manche davon bis über 30 Kilo schwer.