Zu Ende ist alles erst am Schluss
Erhältlich bei Prime Video, iTunes
Zauberhafte französische Tragikomödie voller liebevoll-kauziger Charaktere über einen hoffnungsvollen Nachwuchsschriftsteller im Familien-Stress. - Romain (Mathieu Spinosi) hat das ganze Leben noch vor sich. Sein Vater (Michel Blanc), ein Postbeamter alter Schule, geht gerade in Rente. Kürzlich musste zudem seine geliebte Großmutter Madeleine (Annie Cordy) ins Seniorenheim. Doch dort findet sie es so schrecklich, dass sie urplötzlich Reißaus nimmt und spurlos verschwindet. Romain findet in seinem Briefkasten eine Postkarte, die Hinweise auf ihren Aufenthaltsort gibt - und macht sich auf den Weg an die Nordküste Frankreichs.
Hauptdarsteller:innen Michel Blanc, Annie Cordy, Mathieu Spinosi
Regie Jean-Paul Rouve