Zweimal Sterben ist Einmal Zuviel

Zweimal Sterben ist Einmal Zuviel

Erhältlich bei iTunes
Zeitlebens galt der Vagabundenkönig des Honky-Tonks und Patriarch der Prostituierten Quincas als Feierbiest Nummer 1 in Brasilien. Als er aufgrund seines exzessiven Lebensstils plötzlich das Zeitliche segnet, bekommt er von seiner entfremdeten Familie nur eine Schnellbestattung. Seine trauernden Freunde jedoch möchten ihm den Abgang bieten, den er verdient hat und nehmen seinen Körper mit auf eine letzte Tour durch Bahia – und die hat es gehörig in sich! Sterben auf Brasilianisch: herrlich abgedrehte Komödie aus Brasilien um einen Mann, der nach seinem Tod eine größere Party feiert als andere in ihrem ganzen Leben. Nach dem Roman „Die drei Tode des Jochen Wasserbrüller“ von Jorge Amado.
Hauptdarsteller:innen Marieta Severo, Paulo Jose, Flavio Bauraqi
Regie Sérgio Machado