Kyrill & Method - Der Kampf der Konfessionen

Kyrill & Method - Der Kampf der Konfessionen

Erhältlich bei iTunes
Im Oströmischen Reich des 9. Jahrhunderts brechen die Brüder Metoděj und Cyril auf, um Weltgeschichte zu schreiben. Beide eint der Glaube an Gott, aber auch die Überzeugung, dass ohne Vernunft und Bildung kein Volk überleben kann. Metoděj ist als Rechtsgelehrter bereits über die byzantinischen Grenzen hinaus berühmt. Cyril gilt als einer der brillantesten Redner seiner Zeit. Ihr Weg führt sie in das Reich der Mährer, wo ihnen schließlich gelingt, was die römische Kirche dort seit 100 Jahren vergeblich versucht hatte: Die dort ansässigen Völker zu einem Staat unter dem Dach einer Kirche zu vereinen. Die Geschichte berichtet eindrucksvoll über den Beginn der Christianisierung und den Beginn der Staatenbildung der slawischen Völker. Neben ihrer missionarischen Sendung trieben die beiden Brüder auch die Verschriftlichung und Vereinheitlichung der slawischen Sprachen voran, woraus später die erste slawische Bibel entstand.
Hauptdarsteller:innen Ondřej Novák, Roman Zach, Josef Abrhám