Schweiz: Randregionen bald ohne Zugang zu freier Information?

Schweiz: Randregionen bald ohne Zugang zu freier Information?

Erhältlich bei ARTE
Wenn in der Schweiz als Folge der "No-Billag"-Volksbefragung die Gebühren gestrichen werden, steht nicht nur der öffentliche Rundfunk vor dem Aus, sondern auch 34 regionale Radio- und TV-Stationen. Darunter würden v.a. Sender in Randregionen leiden, deren Informationssendungen nicht rentabel sind. ARTE zeigt, welche Bedeutung sie in peripheren Regionen wie dem Wallis haben.